Copyright (C) 2007  CentOS 

Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

                        CentOS 5.0 Release Notes

              --------------------------------------------

Inhaltsverzeichnis

  o Einleitung
  o Bekannte Probleme
  o Änderungen gegenüber dem Upstream-System
  o Neue Features
  o Weiterführende Literatur
  o Erläuterungen

              --------------------------------------------

Einleitung

  "Verdaustig war's und glasse Wieben
     rotterten gorkicht im Gemank;
   Gar elump war der Pluckerwank,
     Und die gabben Schweisel frieben. 

   Hab acht vorm Zipferlak, mein Kind!"  
   
           -- Christian Enzensberger nach Lewis Carrol

   Willkommen bei CentOS 5.0! CentOS ist eine Enterprise-Linux-Distribution,
   die aus den veröffentlichten Sourcen unseres Upstream OS Providers 
   (im weiteren Text UOP) neu zusammengestellt wird.

   CentOS hält sich komplett an die Richtlinien zur Weiterverbreitung, die der
   Upstream OS Provider (UOP) erlassen hat und versucht zu dessen Produkt 100%
   binärkompatibel zu sein. (Zum größten Teil tauscht CentOS Markennamen und
   Bilder aus). CentOS ist freie Software - es gelten beide Bedeutungen des
   Wortes. CentOS akzeptiert Spenden via PayPal, bitte besuchen Sie
   http://www.centos.org/donate um dem Projekt bei der Begleichung von
   Entwicklungs- und Distributionskosten zu helfen.
   
   CentOS 5.0 unterscheidet sich in vielen Bereichen von vorherigen Versionen.

   o Für die Zusammenstellung von CentOS 5.0 wurde ein neues verteiltes
     Build-System genutzt. Zusätzlich wurde ein Programm verwendet um die 
     vollständige Binärkompatibilität zur Distribution des UOP zu prüfen und 
     sicherzustellen.
   
   o CentOS hat sich gegen die vom UOP eingeführten Installationscodes entschieden.
     Alle 'channels' sind zum Zeitpunkt der Installation für den System-Administrator verfügbar.
   
   o Bitte lesen Sie diese Release Notes komplett durch, bevor Sie CentOS 5.0
     installieren oder bevor sie Probleme melden.

              --------------------------------------------

Bekannte Probleme:

  o Aufgrund von Änderungen im Anaconda-Installer sind Installationen mit
    "loop-mounted" ISO-Images via HTTP, NFS oder FTP nur noch mit der DVD möglich.
    Lokal eingehängte CD-ISO-Images können nicht mehr benutzt werden. Man kann
    diese über Umwege zur Zusammenarbeit zwingen, aber die Benutzung eines
    DVD-Images ist um einiges einfacher als die Hacks, die man für CD-Images
    bräuchte.
 
  o Installationskernel für 32bit-Systeme: Um eine Installation auch auf
    exotischen Hardwarekombinationen zu ermöglichen, nutzt anaconda einen
    Installationskernel ohne PAE-Erweiterungen. Dadurch kann der Kernel auf
    Systemen mit viel Speicher bei der Installation nur 3,2 GB sehen, wenn die
    CPU PAE unterstützt. Das gleiche gilt für 32bit-Installationen auf einigen
    AMD64- oder Intel-64bit-Systemen. Die Benutzung des PAE-Kernels umgeht diese
    Beschränkung.

  o up2date: Da der UOP seine Paketverwaltung auf yum umgestellt hat, wird
    up2date nicht mehr angeboten.

  o crypto-utils: In der Dokumentation wird an einigen Stellen auf das Paket 
    crypto-utils verwiesen. Unser UOP hat dieses Paket vor der Auslieferung
    entfernt, vergaß aber die Dokumentation anzupassen. Eventuell liefert CentOS
    dieses Paket zu einem späteren Zeitpunkt über das Extras-Repository aus.

  o Die grafische Installation benötigt ein System mit mehr als 512 MB
    Hauptspeicher. Auf Sytemen mit weniger Hauptspeicher können bei der
    Installation Probleme auftreten.
 
  o Anaconda (das Installationsprogramm) benötigt mindestens 128 MB
    Hauptspeicher. Auf Systemen mit weniger als 256 MB Hauptspeicher wird
    die Installation im Textmodus durchgeführt.

              --------------------------------------------

Änderungen gegenüber dem Upstream-System

  Die folgenden Pakete wurden gegenüber den Source-RPMs des UOP vom
  CentOS-Projekt verändert. Die Änderungen sind unterhalb des Paketes
  aufgeführt.

=o= Cluster_Administration-as-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-bn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-de-DE-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-en-US-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-es-ES-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-fr-FR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-gu-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-hi-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-it-IT-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-ja-JP-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-kn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-ko-KR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-ml-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-mr-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-or-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-pa-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-pt-BR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-ru-RU-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-si-LK-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-ta-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-te-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-zh-CN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Cluster_Administration-zh-TW-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-as-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-bn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-de-DE-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-en-US-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-es-ES-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-fr-FR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-gu-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-hi-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-it-IT-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-ja-JP-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-kn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-ko-KR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-ml-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-mr-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-or-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-pa-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-pt-BR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-ru-RU-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-si-LK-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-ta-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-te-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-zh-CN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Deployment_Guide-zh-TW-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-as-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-bn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-de-DE-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-en-US-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-es-ES-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-fr-FR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-gu-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-hi-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-it-IT-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-ja-JP-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-kn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-ko-KR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-ml-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-mr-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-or-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-pa-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-pt-BR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-ru-RU-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-si-LK-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-ta-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-te-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-zh-CN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Global_File_System-zh-TW-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-as-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-bn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-de-DE-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-en-US-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-es-ES-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-fr-FR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-gu-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-hi-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-it-IT-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-ja-JP-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-kn-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-ko-KR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-ml-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-mr-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-or-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-pa-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-pt-BR-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-ru-RU-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-si-LK-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-ta-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-te-IN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-zh-CN-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= Virtualization-zh-TW-5.0.0
   - Entfernung von Markennamen im Description-Feld der Spec-Datei.

=o= anaconda-11.1.2.16
   - task.patch hinzugefügt
   - splittree.patch hinzugefügt
   - Überprüfung auf alternativen Speicherort von Metadaten auf dem
         Installationsmedium
   - "hängenden" Status-Text entfernt
   - Änderungen in der "install"-Klasse
   - Externe bzw. zusätzliche Repositories können bei der Installation
         hinzugefügt werden
   - CentOS-Patches eingepflegt
   - pkgorder.patch hinzugefügt

=o= anaconda-runtime-11.1.2.16
   - task.patch hinzugefügt
   - splittree.patch hinzugefügt
   - Überprüfung auf alternativen Speicherort von Metadaten auf dem
         Installationsmedium
   - "hängenden" Status-Text entfernt
   - Änderungen in der "install"-Klasse
   - Externe bzw. zusätzliche Repositories können bei der Installation
         hinzugefügt werden
   - CentOS-Patches eingepflegt
   - pkgorder.patch hinzugefügt

=o= basesystem-8.0
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= bluez-utils-3.7
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= bluez-utils-cups-3.7
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= busybox-1.2.0
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= busybox-anaconda-1.2.0
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= centos-release-5
   - EULA entfernt
   - rpm-gpg-keys hinzugefügt
   - Requires für centos-release-notes hinzugefügt.
   - Patch und rebuild für bug #1703

=o= centos-release-notes-4.92
   - HTML-Info für Browser und Beta-Release-Notes eingepflegt
   - Test für beta Release-Notes

=o= cluster-cim-0.8
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= cluster-snmp-0.8
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= crash-4.0
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= comps-extras-11.1
   - Entfernung von Markenzeichen in der Spec-Datei

=o= desktop-backgrounds-basic-2.0
   - CentOS Bildschirm-Hintergründe (Source100)
   - 5:4 aspect für desktop.xml (patch100)
   - default.jpg wurde *nicht* entfernt

=o= eclipse-ecj-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-jdt-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-jdt-sdk-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-pde-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-pde-runtime-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-pde-sdk-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-platform-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-platform-sdk-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-rcp-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-rcp-sdk-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= eclipse-sdk-3.2.1
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= filesystem-2.4.0
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= firefox-1.5.0.9
   - CentOS-Patches eingepflegt
   - CA Cert hinzugefügt

=o= firefox-devel-1.5.0.9
   - CentOS-Patches eingepflegt
   - CA Cert hinzugefügt

=o= firstboot-1.4.25
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht
   - Modul "zusätzliche CDs" entfernt

=o= firstboot-tui-1.4.25
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht
   - Modul "zusätzliche CDs" entfernt

=o= gdm-2.16.0
   - Markenzeichen entfernt. Bilder durch CentOS-eigene ausgetauscht

=o= geronimo-specs-1.0
   - Markenzeichen entfernt. 

=o= geronimo-specs-compat-1.0
   - Markenzeichen entfernt. 

=o= gnome-desktop-2.16.0
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im Spec-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= gnome-desktop-devel-2.16.0
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im Spec-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= gnome-session-2.16.0
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im Spec-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= gzip-1.3.5
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= httpd-2.2.3
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im patch-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= httpd-devel-2.2.3
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im patch-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= httpd-manual-2.2.3
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im patch-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= initscripts-8.45.14.EL
   - Markenzeichen entfernt. Variablen im patch-File durch CentOS-eigene ersetzt

=o= kdebase-3.5.4
   - Markenzeichen entfernt.
   - Hintergrundfarbe von #5C0B13 nach #264F91 geändert
   - kdebase-3.x-centos-shortcuts.patch hinzugefügt für iwks-centos-wiki-suche

=o= kdebase-devel-3.5.4
   - Markenzeichen entfernt.
   - Hintergrundfarbe von #5C0B13 nach #264F91 geändert
   - kdebase-3.x-centos-shortcuts.patch hinzugefügt für iwks-centos-wiki-suche

=o= kdelibs-3.5.4
   - centos-logo.svgz und centos-kmenu-icons.tgz als Sourcen hinzugefügt
   - pics/crystalsvg/crsc-app-kmenu.svgz durch centos-logo-svgz ersetzt.
   - Markenzeichen und Grafiken ersetzt
   - Alle CentOS-Logos wurden nach dem Build an die passenden Stellen kopiert.

=o= kdelibs-apidocs-3.5.4
   - centos-logo.svgz und centos-kmenu-icons.tgz als Sourcen hinzugefügt
   - pics/crystalsvg/crsc-app-kmenu.svgz durch centos-logo-svgz ersetzt.
   - Markenzeichen und Grafiken ersetzt
   - Alle CentOS-Logos wurden nach dem Build an die passenden Stellen kopiert.

=o= kdelibs-devel-3.5.4
   - centos-logo.svgz und centos-kmenu-icons.tgz als Sourcen hinzugefügt
   - pics/crystalsvg/crsc-app-kmenu.svgz durch centos-logo-svgz ersetzt.
   - Markenzeichen und Grafiken ersetzt
   - Alle CentOS-Logos wurden nach dem Build an die passenden Stellen kopiert.

=o= kudzu-1.2.57.1.13
   - Markenzeichen im Spec-File ersetzt

=o= kudzu-devel-1.2.57.1.13
   - Markenzeichen im Spec-File ersetzt

=o= libswt3-gtk2-3.2.1
   - Markenzeichen und Grafiken ersetzt

=o= modcluster-0.8
   - Markenzeichen im Spec-File ersetzt

=o= mod_ssl-2.2.3
   - CentOS-Modifikationen eingepflegt.

=o= pirut-1.2.10
   - Requires: rhn-setup-gnome entfernt.

=o= pm-utils-0.19
   - patches für CentOS-bug #1687 eingepflegt (x86_64) (Patch100)

=o= procmail-3.22
   - Markenzeichen im Spec-File ersetzt

=o= python-virtinst-0.99.0
   - Markenzeichen im Spec-File ersetzt

=o= redhat-artwork-5.0.5
   - RHEL durch CentOSCubes-Theme ersetzt (GDM)
   - modifiziertes art/icon/Bluecurve/sheets (Source100)
   - post-install-fixup.sh modifiziert => post-install-fixup-centos.sh
   - Gnome-Splash eingeschaltet

=o= redhat-logos-4.9.8
   - Datei splashtolss.sh verändert um anaconda-splash (splash.lss) bauen zu
         können.
   - Markenzeichen und Grafiken ersetzt
   - Source1 bis Source9 hinzugefügt um Logo und Illustrationen auszutauschen
   - backgrounds/-Verzeichnis entfernt (wird in desktop-backgrounds-basic
         verwaltet.
   - Paket folgt nicht mehr dem redhat-logos-Paket 
   - Theme.rc in kde-splash hinzugefügt. Siehe
     https://bugzilla.redhat.com/bugzilla/show_bug.cgi?id=224363

=o= redhat-lsb-3.1
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= redhat-rpm-config-8.0.45
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= rgmanager-2.0.23
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= rhdb-utils-8.1.1
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= rhgb-0.16.4
   - neu gebaut, höhere Version
   - CentOS-Farben hinzugefügt
   - Patch8 entfernt und durch einen CentOS-spezifischen Patch ersetzt
   - large-computer.png durch CentOS-Logo ersetzt

=o= setuptool-1.19.2
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= squirrelmail-1.4.8
   - Markenzeichen entfernt und Grafiken ausgetauscht

=o= specspo-13
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt
   - Patch specspo-13-1.el5.centos.patch hinzugefügt

=o= system-config-bind-4.0.3
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= tftp-0.42
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= tftp-server-0.42
   - Markenzeichen im Spec-File entfernt

=o= thunderbird-1.5.0.9
   - CentOS-Voreinstellungen hinzugefügt

=o= xorg-x11-proto-devel-7.1
   - Veränderungen vom 3. Oktober eingepflegt. Fix für CentOS-bug #1656

=o= yum-3.0.5
   - Update auf 3.0.5
   - yum-dont-remove-missing.patch entfernt
   - Für CentOS 5 neu gebaut
   - yum.conf.centos patch hinzugefügt
   - installonlyn plugin hinzugefügt, eingeschaltet, default keep ist =2

=o= yum-cron-0.1
   - Für CentOS 5 neu gebaut

=o= yum-updatesd-3.0.5
   - Update auf 3.0.5
   - yum-dont-remove-missing.patch entfernt
   - Für CentOS 5 neu gebaut
   - yum.conf.centos patch hinzugefügt
   - installonlyn plugin hinzugefügt, eingeschaltet, default keep ist =2

              --------------------------------------------

Neue Features:

  o Update von Subversion auf eine neue Version

  o Update von HTTPD auf Version 2.2 des HTTP-Servers vom Apache Project.

  o Stateless Linux. Stateless Linux ist "work in progress" um Installationen von
    "diskless clients" zu ermöglichen. Laut UOP ist Stateless Linux noch nicht
    für den Produktionseinsatz gedacht, das kann sich in späteren Versionen
    ändern.

  o GFS2. Eine aktualisierte Version des Global File Systems. Laut UOP noch nicht
    für den Produktionseinsatz gedacht, das kann sich in späteren Versionen
    ändern.


  o FS-Cache. Ein Client-seitiges Cache-System für Netzwerk-Dateisysteme. Laut UOP noch nicht
    für den Produktionseinsatz gedacht, das kann sich in späteren Versionen
    ändern.

  o Compiz. "Bling" für den Desktop.  

  o AIGLX. XOrg X server mit OpenGL-Erweiterungen.  Laut UOP noch nicht
    für den Produktionseinsatz gedacht, das kann sich in späteren Versionen
    ändern.

              --------------------------------------------


Weiterführende Literatur:

  Auf den folgenden Webseiten befinden sich Informationen, die dem Nutzer bei
  der Arbeit mit seinem CentOS-System helfen können.

  http://www.centos.org/
  http://wiki.centos.org/
  http://mirrors.kernel.org/redhat/redhat/linux/enterprise/5Client/en/os/SRPMS/
  http://mirrors.kernel.org/redhat/redhat/linux/enterprise/5Server/en/os/SRPMS/

              --------------------------------------------

Erläuterungen:

  Zipferlak:   Vorsicht vor diesem bösartigen Tier. Kann normalerweise in
               verschiedenen Managementebenen gefunden werden.

  Papagei:     Eine norwegische Vogelart, die starke Sehnsucht nach den Fnorden hat.

  Rekursion:   Siehe auch: Rekursion.

  RPM:         Reliable Package Manager? Diese Software ist ein Container, der
               Binärinformationen entgegennimmt und diese auf einem
               Linux(tm)-System installiert.
  
  ULP:         Unspeakable Linux Provider. Befindet sich normalerweise in den
               unendlichen Weiten des Weltraums, schläft aber momentan in den
               Tiefen der Weltmeere in einer Unterwasserstadt, auf den Tag
               wartend, an dem er die Erde mit seinem gespenstischen Terror
               überziehen kann. Siehe auch: Rekursion.
  
  UOP:         Upstream OS Provider auf dessen frei verfügbaren Sourcen CentOS
               aufbaut. Nicht mit dem ULP verwechseln.

  Yum:         YellowDog Updater, Modified. Ein Werkzeug - geschrieben von Seth
               Vidal. Sehr nützlich um RPM-Pakete zu suchen, sie zu installieren
               oder zu löschen. 

              --------------------------------------------

Danksagung
  
   Wir danken allen, die mitgeholfen haben, CentOS 5 entstehen zu lassen.

   Danke Lewis Caroll, dass du unsere Köpfe mit Ideen gefüllt hast -- nicht dass
   wir wüssten welche das sind, aber immerhin. Und danke, dass du uns inspiriert
   hast, jeden Tag an mindestens drei unmögliche Dinge zu denken!


Komplettes Gedicht (Übertragung von Christian Enzensberger):

   Verdaustig war's, und glaße Wieben
   rotterten gorkicht im Gemank.
   Gar elump war der Pluckerwank,
   und die gabben Schweisel frieben.
   
   »Hab acht vorm Zipferlak, mein Kind!
   Sein Maul ist beiß, sein Griff ist bohr.
   Vorm Fliegelflagel sieh dich vor,
   dem mampfen Schnatterrind.«
   
   Er zückt' sein scharfgebifftes Schwert,
   den Feind zu futzen ohne Saum,
   und lehnt' sich an den Dudelbaum
   und stand da lang in sich gekehrt.
   
   In sich gekeimt, so stand er hier,
   da kam verschnoff der Zipferlak
   mit Flammenlefze angewackt
   und gurgt' in seiner Gier.
   
   Mit Eins! und Zwei! und bis auf's Bein!
   Die biffe Klinge ritscheropf!
   Trennt' er vom Hals den toten Kopf,
   und wichernd sprengt' er heim.
   
   »Vom Zipferlak hast uns befreit?
   Komm an mein Herz, aromer Sohn!
   Oh, blumer Tag! Oh, schlusse Fron!«
   So kröpfte er vor Freud'.
   
   Verdaustig war's, und glaße Wieben
   rotterten gorkicht im Gemank.
   Gar elump war der Pluckerwank,
   und die gabben Schweisel frieben.
   
   Original und Erläuterungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Jabberwocky

Manuals/ReleaseNotes/CentOS5.0/German (last edited 2007-04-11 20:03:45 by RussHerrold)