CentOS LiveCD 5.4 Release Notes

1. Weitere Sprachen

Übersetzungen dieser Release Notes stehen außerdem in folgende Sprachen zur Verfügung:

2. Einführung

Das CentOS Entwicklerteam freut sich die Veröffentlichung der CentOS 5.4 i386 und x86_64 LiveCD bekannt geben zu dürfen. Diese LiveCDs basieren auf den CentOS 5.4 i386 und x86_64 Distributionen.

Sie erhalten die CentOS 5 LiveCDs von einem der CentOS Spiegelserver:

HINWEIS: Aufgrund der Größe der x86_64 LiveCD, empfehlen wir diese auf ein DVD anstatt auf ein CD Medium zu brennen.

Zur Erstellung der LiveCD Abbilddateien wurden die Fedora livecd-tools verwendet, die eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber anderen Tools bieten:

3. Enthaltene Pakete und Anwendungen

Die LiveCD enthält alle wichtigen Applikationen für den Betrieb einer Workstation:

und kann auch als Rettungsmedium genutzt werden, da auch die folgenden Tools enthalten sind:

4. Bekannte Probleme

5. Netzwerk Installation

Die LiveCD enthält eine Option zur "Netzwerk Installation" die der Funktionalität der CentOS-4.3-i386-netinstall Abbilddatei entspricht. Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit eine FTP, HTTP, CD, Festplatten oder NFS Installation durchzuführen. Dieser Vorgang wird in folgenden Kapiteln des Installations Handbuches detailiert beschrieben:

http://www.centos.org/docs/5/html/5.4/Installation_Guide/s1-installmethod.html

http://www.centos.org/docs/5/html/5.4/Installation_Guide/s1-guimode-textinterface-x86.html

(Eine CD, NFS oder Festplatten Installation setzt vorraus das Sie zuvor einen vollständigen CentOS Verzeichnisbaum oder die entsprechenden Abbilddateien heruntergeladen und die im Installations Handbuch beschriebenen Anweisungen befolgt haben. Verfügen Sie nur über die LiveCD kommen diese Optionen für Sie nicht in Frage.)

Falls Sie sich entscheiden sollten mit Hilfe der LiveCD eine Installation von einem entfernten HTTP oder FTP Server durchzuführen, empfehlen wir Ihnen einen Spiegelserver in Ihrer Nähe aus folgender Liste auszuwählen:

http://www.centos.org/modules/tinycontent/index.php?id=13

Der Installationspfad lautet "5/i386/os". Sollten Sie z.B. den vom "Linux Kernel Archives" bereitgestellten Spiegelserver nutzen wollen, folgen Sie dem entsprechenden Link auf der Spiegelserver Seite:

http://mirrors.kernel.org/centos/

Dort wählen Sie dann 5 -> i386 -> os. Somit lautet der vollständige Installationspfad in diesem Beispiel:

http://mirrors.kernel.org/centos/5/os/i386/

Während der Installation via HTTP, geben Sie dann bitte diesen Pfad in folgender Form an:

Server: mirrors.kernel.org
Path:   centos/5/os/i386

Haben Sie sich beispielsweise für den Spiegelserver des "Argonne National Laboratory" entschieden, würde der Pfad wie folgt aussehen:

http://mirror.anl.gov/pub/centos/5/os/i386/

Server: mirror.anl.gov
Path:   pub/centos/5/os/i386

6. Milhelfen

Als CentOS Anwender haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten wie Sie zum CentOS Projekt beitragen können. Besuchen Sie bitte die Contribute Seite unseres Wikis auf der Sie weiterführende Informationen zur Mitarbeit am Projekt erhalten.

6.1. Das CentOS LiveCD Projekt

Die Entwicklung der LiveCD findet innerhalb des CentOS LiveCD Projektes statt. Dort finden Sie auch weiterführende Informationen zu folgenden Themen:

6.2. Mailinglisten und Foren

Eine weitere Möglichkeit zu Helfen ist aktiv an Diskussionen in einer der Mailinglisten oder Foren teilzunehmen.

7. Danksagung

Unser Dank gilt allen die bei der Erstellung dieses Produktes mitgeholfen haben.

Copyright (C) 2009 CentOS


Manuals/ReleaseNotes/CentOSLiveCD5.4/German (last edited 2009-11-02 08:11:31 by TimothyLee)